Tagesseminar Medizinproduktegesetz

Der eintägige Workshop informiert in kompakter Form über alle relevanten Inhalte des Medizinproduktegesetzes.  

Das Medizinproduktegesetz der Bundesrepublik Deutschland hat die europäischen Richtlinien über aktiv implantierte medizinische Geräte (90/385/EWG), über Medizinprodukte (93/42/EWG) und über in vitro Diagnostika in nationales Recht umgewandelt. Es regelt zudem, unter welchen Voraussetzungen Medizinprodukte in den Verkehr gebracht und in Betrieb genommen werden.

Das eintägige Seminar richtet sich an Medizinprodukteberater/innen, Sicherheitsbeauftragte von Pharmafirmen oder Unternehmen der Sicherheitsbranche sowie an Vertriebs- und Außendienstmitarbeiter/innen oder Studierende naturwissenschaftlicher Fächer. Es behandelt detailliert den Aufbau und die zentralen Inhalte des Medizinproduktegesetzes, u.a.

  • Grundlagen des Medizinproduktegesetzes
  • Inverkehrbringen und Inbetriebnahme von Medizinprodukten
  • Sicherheit von Medizinprodukten
  • Sicherheitsbeauftragte/r und Medizinprodukteberater/in
  • Heilmittelwerbegesetz (HWG) und Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Die Teilnehmer/innen absolvieren eine Lernerfolgskontrolle und erhalten eine Teilnahmebescheinigung der Pharmaakademie.

Das Seminar umfasst insgesamt 8 Unterrichtseinheiten und kann als Inhouseveranstaltung gebucht werden. Termine werden individuell vereinbart. Bei Interesse kontaktieren Sie uns per Email an kontakt(at)pharmaakademie.com.

Hier stellen wir Ihnen in Kürze das Anmeldeformular und ein Infoblatt zur Verfügung.