Clinical Trial Assistant

Clinical Trial Assistants (CTA) sind unterstützend an der Planung und Durchführung von klinischen Studien beteiligt. Zu den Haupttätigkeiten zählen administrative Aufgaben im Bereich der Studienkoordination.

Berufsbild

Clinical Trial Assistants erstellen und bearbeiten wichtige Unterlagen für die Dokumentation von klinischen Studien. Das Aufgabenspektrum ist vielfältig und kann je nach Einsatzort und Phase der jeweiligen Studie variieren. Clinical Trail Assistants sind zum Beispiel an der Erstellung von Unterlagen für Behördeneinreichungen beteiligt, führen gemeinsam mit dem Clinical Research Associate Feasibility Studies durch und verwalten das Trial Master File. Clinical Trail Assistants arbeiten überwiegend office-based bei einem Sponsor oder einer CRO.

Voraussetzungen

Für die Weiterbildung Clinical Trial Assistant benötigen Sie Vorkenntnisse im medizinischen Bereich oder im Datenmanagement. Die Weiterbildung richtet sich an in erster Linie an folgenden Personenkreis:

  • Medizinische Dokumentationsassistent*innen
  • Study Nurses
  • Medizinische Assistenzberufe wie MTA oder PTA
  • Pflegefachkräfte
  • Fachangestellte für Medien und Informationsdienste
  • Kaufleute im Gesundheitswesen
  • Absolvent*innen der Life Sciences
  • Interessent*innen mit medizinischem Interesse, die sich für den Quereinstieg in die klinische Forschung qualifizieren wollen


Als Clinical Trial Assistant sollten Sie zudem eine strukturierte Arbeitsweise, Kommunikationsstärke und Englischkenntnisse mitbringen.

 

Kursvarianten

Blended Learning Kurs

  • acht Wochenendseminare in sechs Monaten
  • modularisierter Kurs, laufender Einstieg möglich
  • beinhaltet 14 Videokonferenzen und ein Wochenende für praktische Übungen an Studienunterlagen
  • Abschluss mit einer schriftlichen Prüfung

 

Inhalte

Die Weiterbildung deckt alle Themenbereiche rund um die Dokumentation von klinischen Studien ab. Sie erwerben die theoretischen Grundlagen und vertiefen das Erlernte anhand praktischer Übungen.

Im Einzelnen umfasst die Weiterbildung folgende Themengebiete:

  • Gesetze und Regularien
  • ICH GCP
  • Studiendokumente
  • Audits SOPs und Inspektionen
  • Pharmakovigilanz
  • Recht
  • Behördeneinreichungen
  • Datenmanagement
  • Projektmanagement
  • Medizinprodukte
  • Arzneimittelzulassung


Bestandteil des Kurses ist ein GCP Training im Umfang eines Basiskurses. Zum Kursabschluss absolvieren Sie eine schriftliche Multiple-Choice-Prüfung. Haben Sie die Prüfung erfolgreich abgelegt, erhalten Sie ein benotetes und ein unbenotetes Abschlusszertifikat sowie ein ICH GCP Zertifikat.

Info-Webinare

Wir bieten regelmäßig Info-Webinare an, bei denen wir den Ablauf und die Inhalte der Weiterbildung präsentieren. Im Anschluss können Sie über eine Chatfunktion Fragen stellen. Wenn Sie unverbindlich am Info-Webinar teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte hier an.

Möchten Sie uns lieber persönlich kennenlernen? Kursleiterin Susann Uhlmann berät Sie gern telefonisch unter 0341 99381415 oder per E-Mail.

Downloadbereich

Kursstart


Blended Learning Kurs

Präsenz per Videokonferenz
Einstieg monatlich möglich

für Anmeldungen bis 30.01.2022
10 % Rabatt zum Kursstart!

Ihre Ansprechpartnerin
Susann Uhlmann
0341 99 38 14 15

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik?

Wir freuen uns über Ihr Feedback: kontakt@pharmaakademie.com