Pharmareferent

Pharmareferent*innen informieren Angehörige von Heilberufen über die Arzneimittel eines Pharmaunternehmens. Die Tätigkeit ist gesetzlich reglementiert und erfordert einen entsprechenden Sachkundenachweis. Unsere Fortbildung bereitet Sie auf die Prüfung der Industrie- und Handelskammer vor und liefert Ihnen das nötige Know-how für den Pharmaaußendienst.

Berufsbild

Die meisten Pharmareferent*innen starten ihre Karriere im klassischen Außendienst. Sie besuchen Ärzte und Apotheker vor Ort und stellen Arzneimittel eines bestimmten Indikationsgebietes vor. Neben der Außendiensttätigkeit organisieren Pharmareferenten Weiterbildungen und Kongresse und führen Patientenschulungen durch. 

Die Karriereoptionen als Pharmareferent*in sind vielfältig: So ist mit entsprechender Berufserfahrung ein Aufstieg in Führungspositionen wie Key Account Manager oder Regionalleiter*in möglich. Als Alternative zum klassischen Außendienst gewinnt auch das Dialogmarketing im Innendienst zunehmend an Bedeutung.

Nach dem Deutschen Qualifizierungsrahmen ist die Weiterbildung dem Niveau 6 zugeordnet und hinsichtlich der erworbenen Fähigkeiten mit einem Bachelorabschluss vergleichbar.

Voraussetzungen

Nach §75 Arzneimittelgesetz müssen Pharmareferent*innen über eine entsprechende Sachkenntnis verfügen. Dieser Sachkundenachweis kann durch unsere Fortbildung erworben werden, die mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abschließt. Die Zulassung zur Prüfung erteilt die IHK. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich und zusätzlich zwei Jahre relevante Berufserfahrung. Ohne entsprechende Ausbildung müssen fünf Jahre Berufserfahrung in der Gesundheitsbranche vorliegen.

Gute Chancen auf eine Zulassung haben zum Beispiel folgende Personengruppen:

  • Medizinische Fachangestellte
  • Kaufmännische Angestellte im Gesundheitswesen
  • Krankenschwester oder Krankenpfleger
  • Altenpfleger*innen
  • Drogist*innen
  • Rettungsassistent*innen
  • Heilpraktiker*innen
  • OTC Außendienstmitarbeiter*innen
  • Medizinprodukteberater*innen
     

Die Kammern verfügen über einen erheblichen Ermessensspielraum bei der Zulassung. Allen Interessent*innen bieten wir eine unverbindliche Beratung und die Vorabprüfung des Lebenslaufs im Hinblick auf die Zulassungschancen an. Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf ausschließlich im PDF-Format!
 

Kursvarianten

vollzeitkurs:

  • 4 Monate Präsenzunterricht an einem unserer Standorte oder per Videokonferenz 
  • werktägliche Lehrveranstaltungen von 8:30 – 16:00 Uhr
  • optional zweiwöchige Prüfungsvorbereitung mit unserem Online-Tool
  • ggf. förderbar durch die Agentur für Arbeit
     

berufsbegleitender wochenendkurs:

  • 14 Wochenendseminare in 12 Monaten
  • laufender Einstieg möglich
  • Präsenzveranstaltungen an einem unserer Standorte oder per Videokonferenz
  • optional zweiwöchige Prüfungsvorbereitung mit unserem Online-Tool
     

blended learning kurs:

  • zertifiziert duch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
  • 12 Monate im Selbststudium anhand multimedialer Lehr- und Lerntools
  • persönliche Betreuung durch Dozent*innen
  • Refresher-Woche zur intensiven Prüfungsvorbereitung
  • optional zweiwöchige Prüfungsvorbereitung mit unserem Online-Tool


Eine Kombination aus verschiedenen Kursvarianten ist möglich. Gern erstellen wir individuelle oder unternehmensspezifische Schulungspläne aus Präsenz- und Onlinemodulen.
 

Inhalte

Das Curriculum unserer Fortbildung orientiert sich an der „Verordnung über die berufliche Weiterbildung Gepr. Pharmareferent/in (IHK)“ und umfasst folgende Themengebiete:

  • naturwissenschaftliche Grundlagen:
    Chemie, Physik, Biologie, Biochemie und Mikrobiologie
  • medizinische Grundlagen:
    Anatomie, Physiologie, Pathologie und spezielle Pharmakologie aller Organsysteme
  • Grundlagen der Pharmazie und allgemeinen Pharmakologie, allgemeine Pathologie und Onkologie 
  • Arzneimittelrecht und Gesundheitsökonomie:
    AMG, MPG, Klinische Prüfungen, Gesundheitswesen
  • Kommunikation, Pharmamarkt und Pharmamarketing
     

Die Fortbildung schließt mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil im Multiple-Choice-Verfahren und einem mündlichen Teil in Form eines Fachgesprächs. Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen erhalten Sie das Zertifikat „Gepr. Pharmareferent/in (IHK)“.
 

Info-Webinare

In unseren Info-Webinaren stellen wir das Berufsbild Pharmareferent*in vor und gehen auf den Ablauf der Fortbildung und die Zulassungsvoraussetzungen ein. Die nächsten Webinare sind zu folgenden Terminen geplant:

07.12.2022, 19-20 Uhr
12.01.2023, 19-20 Uhr
07.02.2023, 19-20 Uhr

Wenn Sie an einem unserer Info-Webinare teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte hier an.

Für eine telefonische Beratung oder ein persönliches Gespräch per Videokonferenz stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie dazu die Kursleiterin Frau Dr. Wietfeld.

 

Kursstart


Vollzeitkurs
11.05.2023
bundesweit Präsenztraining per Videokonferenz
 oder Präsenztraining in Berlin, Köln und Leipzig

Berufsbegleitender Kurs
Präsenztraining in Berlin, Bremen, Köln, Mannheim, München und Nürnberg oder
Präsenztraining per Videokonferenz für Essen, Hamburg, Leipzig und Stuttgart
Einstieg monatlich möglich

Blended Learning Kurs
Flexibel im Selbststudium
Einstieg monatlich möglich

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Doreen Wietfeld

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik?

Wir freuen uns über Ihr Feedback: kontakt@pharmaakademie.com